browser icon
You are using an insecure version of your web browser. Please update your browser!
Using an outdated browser makes your computer unsafe. For a safer, faster, more enjoyable user experience, please update your browser today or try a newer browser.

13./14. Januar 2011 – Reise nach Sydney, Stopover in Singapur, kostenloses Internet

Posted by on 2. Februar 2011

Willkommen zu meinem ersten Trave(b)log!

Frankfurt -> Singapore „Changi Airport“ -> Sydney

Am 12. Januar stieg ich ins Flugzeug am Frankfurt International Airport und kam am 14. Januar in Sydney am Sydney International Airport an. 48 Stunden in der Luft? Nicht wirklich. Ich bin am 12 Januar kurz nach 23 Uhr in den Flieger gestiegen und bin um 06:25 Ortszeit in Sydney gelandet. Dank der Zeitverschiebung zwischen Europa und Australien habe ich also einen ganzen Tag übersprungen 🙂
Ich bin übrigens über Singapur geflogen. Flüge von Qantas zwischen Europa und Australien machen nämlich in den meisten (allen?) Fällen einen kurzen Tankstopp am Singapur „Changi Airport“.  Ich weiß nicht, ob die Klimaanlage defekt war,  oder ob es dran lag, dass ich aus dem europäischen Winter kam, aber das Klima am Flughafen kam mir wie gefühlte 60°C und 100% Luftfeuchtigkeit vor. Wir mussten aus Sicherheitsgründen selbstverständlich das Flugzeug verlassen und erneut durch die Sicherheitskontrolle. Die war übrigens am selben Gate, d.h. ein gerade mal 20m Fußmarsch. 😉 Wie in Frankfurt wurde erst das Handgepäck und dann die Personen durchleuchtet. Das Portemonnaie sollte man komicherweise behalten, obwohl man wusste, dass es ein „Piepsen“ bei der Personenkontrolle verursachen würde. Und das tat es dann auch. Nach der Personen-/Handgepckkontrolle musste man als nächstes den Ausweis vorzeigen. Ihr denkt das wars schon? Falsch gedacht, in der 4. Stufe musste man an einem weiteren Schalter noch sein Ticket vorzeigen und vom Computer bestätigen lassen.
Anders als an europäischen Flughäfen liegt übrigens überall Teppich und es stehen Mengen von Palmen in den Gängen.

Free Wi-Fi / Kostenloses WLAN (Internet) am Singapore „Changi Airport“

[note color=“#FFCC00″]Update Januar 2012:  Free Wi-Fi / Kostenloses WLAN am Changi Airport funktioniert inzwischen anders. Hier findet ihr eine neue aktualisierte Anleitung.[/note]

Am Changi Airport sind sie so nett, und bieten international Reisenden kostenlosen Internetzugang über WiFi (im deutschen Sprachgebrauch als „W-LAN“ bekannt) am Gate an – wenns denn funktioniert. Einfach am Accesspoint einwählen und ihr seit online? Es ist nicht ganz so einfach. Hier findet ihr die offizielle Anleitung. Für alle die dem Englischen nicht ganz so bemächtigt sind, hier eine kurze, übersetzte Anleitung:

Schritt 1 – Anforderungen prüfen:

  • Ihr benötigt ein Mobiltelefon/Smartphone.
  • Euer Netbook/Notebook/Tablet/Pad/Smartphone oder anderes WiFi/WLAN-fähiges Gerät

Die meisten Telefone wählen sich automatisch in das „bevorzugte Partnernetz“ eures europäischen Mobilfunkbetreibers. Sollte das „bevorzugte Netz“ nicht StarHub sein, müsst ihr eine manuelle Netzsuche bzw. Netzwahl für euer Telefon durchführen. Wie das funktioniert steht in der Anleitung eures Telefons.

  • 2. Schritt:
    Verbindet euer Mobiltelefon mit dem Mobilfunknetz „StarHub
  • 3. Schritt:
    Wählt die Nummer *9434 in eurem Mobiltelefon.
    Achtung: * unbedingt mit eingeben!
    Hinweis: Je nach Vertrag können bei eurem europäischen Mobilfunkanbieter hohe Telefonkosten entstehen. Bitte prüft vorher euren Tarif!
    Anmerkung: *9434 steht übrigens für *WIFI auf euer Telefontastaur/Touchscreentastatur.
    Nach der Wahl hört ihr kurz eine Stimme sagen, dass ihr gleich eine SMS („text message“) mit den Zugangsdaten erhalten werdet.
  • 4. Schritt:
    Verbindet euer Internetgerät per WLAN mit dem Accesspoint (WLAN-Name) „ACCESS-StarHub“ (auch SSID genannt). Sobald ihr die erste Website besuchen wollt, werdet Ihr auf eine Loginseite weitergeleitet. Wählt oben aus, dass Ihr Roamingpartner/Traveller seit (den genauen Titel des Menüpunktes habe ich leider gerade nicht im Kopf)
  • 5. Schritt: Gebt danach hier die Zugangsdaten, die Ihr per SMS („text message“) erhalten habt, in der Loginmaske ein und schickt ab. Nach einigen Momenten seit ihr im Internet.

Bei meinem ersten Besuch am Changi Airport war das WiFi sehr überlastet, ich hatte fast nur „Modemgeschwindigkeit“.

Flug Singapore „Changi Airport“ -> Sydney International Airport

Nach geschätzen 30 Minuten ging die Reise weiter. Wir stiegen wieder ein und hebten einige Minuten später in Richtung Australien ab. Allerdings ohne Licht, denn es gab kurzzeitig Schwierigkeiten mit der Bord-Ladeelektronik beim Tanken, sodass die Triebwerke erstmal die Batterin aufladen mussten. 10 minuten spter hatten wir dann auch wieder Licht und inflight-Entertainmnt.
Ich wollte gerade ein kleinen „Nap“ halten, da kamen das Kabinenpersonal vorbei und überreichte uns die so genannte „incoming passenger card“. Sowas ähnliches kenne ich bereits aus den USA. Auf dieser „Card“ musste man allerhand Details angeben, neben Angaben zur Person, den Beruf, den Grund der Reise auch Angaben wie, ob man Medizin bei sich hat oder ob man Erde unter den Schuhen hat. Da ich mir nicht sicher war, ob man die „typische Reisemedizin“ auch deklarieren muss, kreuzte ich es zur Sicherheit lieber an. Danach startete ich einen kurzen „Nap“ um bei der Landung fit zu sein.

Wie es weiter geht, könnt ihr in meinem nächsten Beitrag lesen.

 

aus Sicherheitsgründen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.