browser icon
You are using an insecure version of your web browser. Please update your browser!
Using an outdated browser makes your computer unsafe. For a safer, faster, more enjoyable user experience, please update your browser today or try a newer browser.

25. Januar 2011 – Contiki – Whitsundays, Segeln Tag 3, Daydream Island

Posted by on 16. März 2011

Der 3. Tag segeln verlief deutlich entspannter, es gab nur ein Rennen und wenigen “Attacks”. Gegen Mittag trafen wir vor Daydream Island ein, wo wir erstmmal auf die Condor warten mussten. :-) Hammer gewinnt!

Daydream Island

Daydream Island

Bevor wir an Land gingen, füllten wir noch alle einen Feedbackbogen aus und versprachen der Facebook Group des Schiffs beizutreten.

Daydream Island Resort and Spa

Als wir die Insel betraten, wurden uns als erstes Muschelketten um den Hals gelegt. Hawaii mäßiges Urlaubsgefühl stellte sich ein.

Die ganze Anlage nimmt quasi die ganze Insel ein. Diverse Gebäude, Pools, Attraktionen, Restaurant und Shops verteilt formen die Insel. User Zimmer war ganz okay, für Contiki wurden 2 Bunk beds anstelle eines King sze beds hereingestellt. Wir hatten ein Ocean View Zimmer mit Duschbadezimmer.

Ich glaube um 4:30 Uhr nachmittags bekamen wir eine Führung durch die Anlage um die hier lebenen Fische, Rochen und Haie kennenzulernen. Ich hielt für einige Zeit einen Mini-shark.

Für heute Abend stand eine Poolparty nach dem Abendessen an. Erst gab es ein verpflichtendes Gruppenfoto dann ging es zum Abendessen, das war wirklich gut, musste aber mit $ 20 AUD bezahlt werden.

Später am Abend gabs dann die Poolparty, wobei ich früher abhaute, weil ich mit einem Mädchen, dass ich wirklich liebgewonnen hatte, noch eiige Zeit verbringen wollte, Sie reiste morgen ab. Wir unterhielten uns den ganzen Abend während wir durch die Anlage schlenderten.

Am nächsten Tag hies es dann Abschied von ihr nehmen.

 

Weblinks:

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


× zwei = 18

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>